Landfrauen Eggingen
Landfrauen Eggingen

DSGVO = Datenschutz-Grundverordnung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten nach Artikel 13 & Artikel 14 DS-GVO

 

 

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Landfrauenverein Eggingen

Barbara Bauknecht

Birkenweg 3

79805 Eggingen

            07746-919827, bauknechtbarbara@gmail.com

 

 

Im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft im Verein werden von Ihnen personenbezogene Daten i.S. der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) erfasst. Die Mitgliedsdaten verbleiben innerhalb des Vorstands und werden nur für Vereinszwecke, insbesondere die Mitgliederverwaltung, verarbeitet. Der Vorstand verpflichtet sich hinsichtlich Ihrer bereit gestellten personenbezogenen Daten zur Vertraulichkeit.

Eine Weitergabe an Dritte findet, soweit nachfolgend nicht anders angegeben, nicht statt.

Nachfolgend geben wir Ihnen die wesentlichen Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten nach Artikel 12 und Artikel 14 DS-GVO.

 

Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden:

Der Verein verarbeitet folgende Kategorien von personenbezogenen Daten:

Personenstammdaten, Kommunikationsdaten, Mitgliedsbeitrags- und Zahlungsdaten, Mitgliederhistorien, Teilnahmedaten.

 

Quelle der personenbezogenen Daten:

Personenbezogene Daten werden in der Regel nur beim Betroffenen erhoben.

Für den Fall, dass der Verein die personenbezogenen Daten nicht direkt beim Betroffenen erhebt, erfolgt die Erhebung und die Weitergabe an den Verein durch andere Mitglieder. Das kann bei der Anmeldung von Familienmitgliedschaften für alle Familienmitglieder sein oder bei der Meldung von Teilnahmen an Vereinsanlässen. Andere Quellen werden nicht verwendet.

 

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten/Kriterien für die Festlegung der Dauer:

Personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald dem Verein der Wunsch zur Löschung mitgeteilt wird. Es erfolgt keine Löschung, wenn der Verein an der Speicherung personenbezogener Daten ein berechtigtes Interesse hat und keine schutzwürdigeren Interesse des Betroffenen entgegen stehen. Die Nachvollziehbarkeit der Vereinshistorie wird in diesem Sinne als berechtigtes Interesse betrachtet.

Es erfolgt ebenfalls keine Löschung, wenn der Verein durch gesetzliche Verpflichtungen oder durch die Existenz gesetzlicher Aufbewahrungsfristen zur weiteren Speicherung der Daten verpflichtet ist.

 

Zwecke für die Verarbeitung personenbezogener Daten:

Der Verein verarbeitet die personenbezogenen Daten zur Erfüllung des statuarischen Vereinszwecks, insbesondere auch die Mitgliederverwaltung.

Kontaktdaten werden nur dann für Informationen und Einladungen zur Vereinsanlässen (z.B. per E-Mail oder WhatsApp) verwendet, sofern dem Verein vom Mitglied entsprechende Kontaktdaten freiwillig und für genau diesen Zweck gegeben wurden.

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung und berechtigte Interessen die vom Verantwortlichen oder Dritten verfolgt werden (gem. Art. 6, Abs. 1 lit. f DS-GVO):

Die Rechtsgrundlage zur Datenverarbeitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse des Vereins liegt im Vereinszweck.

Die Angabe von Kontaktdaten für die Übermittlung von Informationen und Einladungen zu Vereinsanlässen ist verbunden mit der Einwilligung, dass diese Daten für diesen Zweck verwendet werden.

 

Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

Personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte übermittelt. Ausgenommen hiervon sind Mitteilungen an die lokale Presse bei besonderen Verdiensten von Mitgliedern um den Verein, z.B. im Rahmen von Ehrungen an Mitglieder- und/oder Generalversammlungen. Das betroffene Mitglied kann einer solchen Weitergabe widersprechen.

 

Übermittlung der personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation:

Der Verein übermittelt personenbezogene Daten nicht in ein Drittland oder an eine internationale Organisation. Dies ist auch nicht geplant.

 

Betroffenenrechte:

Betroffene haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Artikel 77 DS-GVO. Sie haben das Recht auf Auskunft über die gespeicherten personenbezogenen Daten gemäß Artikel 15 DS-GVO. Es besteht ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 16, 17, 18, 21 DS-GVO. Ebenfalls besteht das Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Artikel 20 DS-GVO.

 

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben. Es gibt keine Verpflichtung, personenbezogene Daten bereitzustellen. Eine Nichtbereitstellung führt jedoch dazu, dass eine Mitgliedschaft im Verein nicht möglich ist.

Der Verein betreibt keine Direktwerbung und führt keine automatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling durch.

 

 

Widerspruchsrecht:

Betroffene haben gemäß Artikel 21 Abs. 1 DS-GVO jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Der Verein verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn der Verein kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten es Widersprechenden überwiegen.

Der Widerspruch kann formfrei an die oben genannte Kontaktdaten des Vereins gerichtet werden.

 

 

Hier finden Sie uns:

Landfrauen Eggingen

1. Vorstand

Barbara Bauknecht

Birkenweg 3

79805 Eggingen

Vorstand@landfrauen-eggingen.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© landfrauen-eggingen.de